IMG 20170707 WA0005 MiniIn der ersten Woche der Ferienfreizeit startete auf dem Dreikönigshof ein viertägiger Lehrgang für die Jugend. Mit 9 Jugendlichen ging der Lehrgang am Montag Morgen los. Das eine Thema des Lehrgangs, das Chironspringen, wurde mit einer Theorieeinheit eingeleitet. Daraufhin kamen alle Reiter mit ihren Pferden in der Reithalle zusammen, um den richtigen Sitz zu erlernen und auch schon die ersten Erfahrungen im Chironspringen zu sammeln. Gestärkt durch ein Mittagessen ging es nachmittags weiter. Die Nachmittage wurden jedoch immer den Seitengängen gewidmet, weshalb auch hier eine einleitende Theoriestunde genutzt wurde. Dann ging es in der Reithalle weiter, wo erstmal der Sitz sowie die Hilfengebung geschult wurde. An den darauffolgenden Tagen wurde in kleinen Gruppen weitergeübt und so machten die Jugendlichen verschiedene Übungen, zum Beispiel das Schattenboxen und das Bogenschießen, um den richtigen balancierten Sitz beim Chironspringen zu erhalten. Als Vorübung zu den Seitengängen übten sie unter anderem Vorhandwendungen. Am Donnerstag, dem letzten Tag des Lehrgangs übten die Teilnehmer in der Halle abwechselnd das Chironspringen und die Seitengänge. Während die Einen über die Stangen den richtigen Sitz des Chironspringen übten, probierten die Anderen die ersten Schritte ihrer Seitengänge. Der Lehrgang ließ die Jugendlichen nicht nur neue Sachen zu lernen und erfahren, sondern machte auch jede Menge Spaß und schenkte schöne gemeinsame Erinnerungen.

 Der 7. und 8. Juli gehörte auf dem Dreikönigshof ganz den kleinen Reiterinnen. Sie kamen alle morgens am 7.Juli an und verbrachten den ganzen Tag auf dem Hof. Sie übten in einer Reitstunde ihre Pferde alleine zu reiten und lernten was man bei der Bodenarbeit alles machen kann. So kletterten sie beispielsweise mit den Shettys auf ein Podest oder liefen mit ihnen über eine Plane. Den ganzen Tag über spielten sie gemeinsam, plantschten im Pool oder streichelten die Pferde. Anschließend gestalteten sie ihre Ferienfreizeit T-Shirts und fuhren abends mit den bunten T-Shirts bekleidet wieder nach Hause. Am darauffolgenden Tag kam neben der Reitstunde auch die Theorie nicht zu kurz. So lernten sie zum Beispiel wie der eigentliche Tagesablauf auf dem Dreikönigshof aussieht und konnten auch bei manchen Aufgaben, die anfielen, mithelfen. Durch das Mittagessen gestärkt konnte der Tag nun weiter gehen und so liefen alle zusammen singend zu einem Turnier, um das dortige Geschehen kennen zu lernen. Wieder zurück auf dem Hof und einige Spiele später trafen die Familien der Kinder ein und die Ferienfreizeit wurde mit einem gemeinsamen Grillfest abgeschlossen.

Hier gibt's die Bilder

(registrierte Benutzer)

 

Besucher: Heute 42 Insgesamt 69717

Aktuell sind 39 Gäste und keine Mitglieder online